Achtung, Wichtig!!! Plan B wenn es anders kommt als man denkt…

Es gibt Dinge, die kann man nicht ändern, aber man kann das Beste aus ihnen machen.

Dies ist bei der Veranstaltung, die am 9. September auf der Anlage Cavalleria stattfindet, der Fall. „Super! – Pferd macht´s möglich“ kann in der ursprünglich geplanten Form nicht stattfinden.

Und zwar aus folgendem Grund: Am Niederrhein ist ein Pferd an einer ansteckenden Viruserkrankung (infektiöse Anämie) gestorben. Alle Pferde, die mit diesem Tier Kontakt hatten, werden nun untersucht. Dazu gehört auch ein Pferd, das seit einem guten viertel Jahr auf der Anlage Cavalleria lebt. Nichts deutet darauf hin, dass dieses Pferd sich infiziert hat. Die am 21. August entnommene Blutuntersuchung ist negativ. 100%ige Sicherheit liefert aber erst eine zweite Blutuntersuchung, deren Ergebnisse bis zum Termin der Benefizveranstaltung nicht vorliegen werden. Im Sinne der Pferde, zu ihrer Sicherheit und zu ihrem Schutz dürfen deshalb keine fremden Pferde auf die Anlage. Für den Menschen ist die Krankheit völlig ungefährlich.

Damit die intensivmedizinisch betreuten Kinder, denen der Erlös der Veranstaltung zu Gute kommen soll, nicht auf ihr geplantes Sommerfest verzichten müssen, gibt es nun „Plan B“. Es ist zwar bedauerlich, dass wesentlich weniger Pferde an der Veranstaltung mitwirken, aber in erster Linie geht es darum, die intensivmedizinisch betreuten Kinder nicht „im Regen stehen“ zu lassen. Deshalb stellen die Einsteller, Besitzer und Mitarbeiter von Cavalleria mit ihren Pferden ein buntes Programm auf die Beine. Es reicht von Ponyreiten über klassische Handarbeit bis hin zu „Shirehorse-Freispringen“. Außerdem besteht die Möglichkeit, an verschiedenen Kurzzeitseminaren teilzunehmen. Physiotherapeut Christoph Waterhues lädt mehrmals täglich zum Mitmachen ein, Tiertrainer Peter Deicke und Ausbilderin Lisa Herrmann gewähren Einblick in ihre Arbeit, und wer Interesse hat zu lernen, wie man Pferde malt, dem bietet Künstler Thomas Aeffner dazu Gelegenheit. Er überreicht auch die Preise an die Gewinner des Malwettbewerbs. Hundebesitzer haben die Möglichkeit, mit ihrem Hund gemeinsam bei einem Springwettbewerb zu starten (Anmeldung ist vor Ort möglich). Die Sprecherin der Ortsgruppe NRW des Vereins „Intensivkinder e.V.“, Ariane Oeing erzählt von der Arbeit des Vereins und vom Leben mit intensivmedizinisch betreuten Kindern. Außerdem können Sie bei einer Verlosung tolle Preise gewinnen, die Bilder des Malwettbewerbs ersteigern, sich ein Tattoo aufsprühen lassen, ein Autogramm von Nicole Uphoff-Selke bekommen und bei Kindern kommt mit Sicherheit keine Langeweile auf. Auf sie warten eine Hüpfburg, ein XXL-Sandkasten, dir Comanschis und vieles mehr. Und sicherlich muss niemand mit leerem Magen oder durstig nach Hause gehen.

Plan B kann sich durchaus sehen lassen! Die Benefizveranstaltung wird auch in dieser Form ein noch facettenreicherer Tag für die ganze Familie!

Bitte überzeugen Sie sich davon und seien Sie um 10.30 Uhr der erste und um 17.00 Uhr der letzte Gast beim „Super! – Pferd macht´s möglich Plan B“ auf der Anlage Cavalleria (Marienbaumerstraße 152) in Sonsbeck. Mit jedem Stück Kuchen, das Sie essen, mit jedem Kaffee, den Sie trinken und jedem Los, das Sie kaufen, ermöglichen Sie intensivmedizinisch betreuten Kindern einen unvergesslichen Tag!!! Erleben Sie selbst einen schönen Sonntag und ermöglichen Sie kranken Kindern schöne Stunden! Auch wenn „Super! – Pferd macht´s möglich“ anders als geplant sein wird: Es wird bestimmt super, und es geht in erster Linie um den guten Zweck!

Weitere Informationen und einen Zeitplan finden Sie unter www.das-superpferd.de

Der Zeitplan wird zeitnah zur Veranstaltung auch in unserer Zeitung veröffentlicht.

Einen Kommentar schreiben: